TuS: Tag der offenen Tür 2018

11.12.2018 06:33

Volle Hütte beim TuS Holle-Grasdorf e.V.

2018-12-02_ToT

Der Tag der offenen Tür des TuS Holle-Grasdorf e.V. am 1. Advent war ein Publikumsmagnet. Obwohl die Veranstaltung sich über die Mittagszeit erstreckte war die Tribüne in der Mohldberghalle voll. Die Zuschauer bekamen ein breites Spektrum der Sportangebote des TuS zu sehen. Nachdem fünf Tanzgruppen gemeinsam zum Auftakt einen Flashmob darboten, konnte der 1. Vorsitzende Knut Meyer die Veranstaltung eröffnen. Durch das Programm führte sein Stellvertreter André Sandvoß. Hintergrundinformationen zu den einzelnen Sportarten wurden von ihm im Interview mit den Übungsleitern an das Publikum übermittelt. Die Mutter-Kind-Turngruppe bevölkerte gleich zum Beginn die Sporthalle. In rascher Folge zeigten die Damengymnastik, Power-Fitness, Body Cross und Step-Aerobic Gruppen was man zur Erhaltung seiner Fitness tun kann. Dazwischen lockerten die Tanzgruppen das Programm immer wieder auf. Die „Schmetterlinge“, im Alter zwischen 2,5 und 6 Jahren, stimmten mit zwei Tänzen zu Weihnachts-Kinderliedern auf die Adventszeit ein. Besonderen Applaus bekamen auch die „Sunnies“ für ihre Choreographie, bei der farbig umwickelte Gymnastikstäbe wirkungsvoll in den Tanz eingebaut wurden. Die Abteilung Geräteturnen bewies einmal mehr, dass sie nicht nur in Wettkämpfen glänzen, sondern ihre Sportart auch wirkungsvoll in einer schwungvollen Show präsentieren kann. Dann stand Ju Jutsu auf dem Programm. Das interessierte Publikum erfuhr, wie man sich mit relativ einfachen Mitteln Angriffen entziehen kann und seine Gegner auf die Matte befördert. Auch die Fußball-Jugend zeigt Ausschnitte aus ihrem Training. Nach gut drei Stunden wurde das Publikum mit vielen tollen Eindrücken verabschiedet und die Organisatoren freuten sich über eine gelungene Veranstaltung.

Zurück